Toni Mörwalds Palazzo feierte Premiere

Am Mittwochabend, den 11. November, feierte der Toni Mörwald PALAZZO die Weltpremiere der neuen Show "Genüsslichkeiten" im Spiegelpalast im Wiener Prater. Ein schillernd leuchtendes Gesamtkunstwerk entführte dabei die - prominenten - Besucher in das Nachtleben der hiesigen Bohème der 1920er Jahre und der kulinarischen Genüsse.

Am Mittwochabend, den 11. November, feierte die Weltpremiere der neuen Show "Genüsslichkeiten" im Spiegelpalast im Wiener Prater. Ein schillernd leuchtendes Gesamtkunstwerk entführte dabei die - prominenten - Besucher in das Nachtleben der hiesigen Bohème der 1920er Jahre und der kulinarischen Genüsse.

.

Bereits zum 13. Mal lockte die aufregende Dinnershow PALAZZO Österreichs Prominenz zur Premiere in den Wiener Prater und verwöhnte mit einem dreieinhalb-stündigen Programm aus atemberaubender Akrobatik, unterhaltsamen Dialogen und einem fabelhaften Vier-Gang Menü.

Gastgeber der diesjährigen Show sind die Travestiekünstler Monsieur Joy und seine Muse Chris, die bereits zu Beginn der Show mit schwungvollen Liedern für beste Stimmung sorgten. Als Comedy-Duo "Herta & Berta" heizten sie dem Publikum dann so richtig ein.  war begeistert: "Das ist die beste PALAZZO-Show ever. Herta & Berta sind der Wahnsinn. Ihre Sprüche muss ich mir unbedingt merken und im Radio erzählen."

Genuss für Augen und Gaumen

Ebenso begeistert zeigte sich Herbert Steinböck, dem besonders bei der waghalsigen Schleuderbrett-Nummer von Trio Bokati der Atem stockte: "Unmittelbarer kann Akrobatik nicht sein. Wirklich sensationell, wie sie sich inmitten der Gäste durch die Luft schleudern." Und tatsächlich war es auch für die Artisten ein Highlight. Noch nie zuvor hatten sie diese Schleuderbrettnummer so nah beim Publikum und in einem Zelt präsentiert. "Die neue Show ist toll. Grandios von den Artisten bis zur Nachspeise", schwärmte Tini Kainrath. "Das beste Programm überhaupt. Tolle Show, super Essen", stimmte Christa Kummer hinzu.

Denn verfeinert wurde das Showprogramm durch das neu kreierte Vier-Gang-Menü von Haubenkoch Toni Mörwald, das mit Köstlichkeiten wie einem Avocado-Thunfischtatar, einer Safran-Champagnersuppe, einem zarten Kalbslungenbraten im Brotteigmantel oder einem gefüllten Schokoladenspitz keine Wünsche offen ließ. "Ein absolut gelungener Abend, in jeder Hinsicht", strahlte , die besonders Chefkoch Toni Mörwald ein großes Lob aussprach.

Der Toni Mörwald PALAZZO verwandelt sich noch bis einschließlich 6. März 2016 in einen zeitlosen mondänen Ort, an dem sich Denker, Träumer und unverbesserliche Optimisten dem Rausch der Nacht hingeben und mit Lust und Laune den guten Dingen des Lebens frönen, als gäbe es kein Morgen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen