Tonnenschwerer Holzstoß erschlägt 46-Jährigen

Die Rettungskräfte konnten dem Mann nicht mehr helfen
Die Rettungskräfte konnten dem Mann nicht mehr helfenBild: Matthias Lauber

Ein 46-Jähriger ist am Donnerstag in Scharnstein (Bezirk Gmunden) von einem umgestürzten Holzstoß so schwer am Kopf verletzt worden, dass er wenig später verstarb.

Nach Informationen der Polizei ereignete sich das Unglück gegen 10.55 Uhr in einer Firmenhalle in Scharnstein.

Ein tonnenschwerer Holzstoß stürzte um und traf einen 46-Jährigen aus Gschwandt am Kopf. Der Mann wurde dabei so schwer am Kopf verletzt, dass er noch am Unfallort verstarb.

Die Bergungsarbeiten gestalteten sich laut Polizei äußerst schwierig, konnten jedoch von den Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr Scharnstein durchgeführt werden.

Unfallhergang wird untersucht

Nähere Details zu dem Unfallhergang sind nicht bekannt und derzeit Gegenstand der Ermittlungen. Die Angehörigen des 46-Jährigen werden von einem Kriseninterventionsteam betreut.



(wil)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
OberösterreichGood NewsMaria Theresia von ÖsterreichArbeitsunfallPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen