Tonnenschwerer Stein donnert auf Forstweg

Ein Donnern und dann war der Forstweg auf die Mairalm am Traunstein nicht mehr passierbar. Tonnenschwere Geröllmassen versperren den Weg.
Das hätte ganz schlimm ausgehen können, wenn da jemand gerade unterwegs gewesen wäre. Montagmittag stürzte an der Südseite des Traunsteins (Bez. Gmunden) ein tonnenschwerer Felsbrocken in Richtung Tal.

Die Geröllmassen kamen erst auf der Forststraße zur Mairalm zum Stehen. Bilder der Bergrettung Gmunden zeigen, dass Bäume durch das Gewicht und die Wucht umgeknickt wurden.

Wenig später kam eine Wanderin vorbei, bemerkte die Steinbrocken. Sie verständigte sofort die Polizei.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Die Straße ist nun ab der Kreuzung nach Karbach gesperrt. Experten werden nun entscheiden, wie lange das so bleiben wird und vor allem, ob weiter Gefahr besteht.



(gs)

Nav-AccountCreated with Sketch. gs TimeCreated with Sketch.| Akt:
GmundenNewsOberösterreichUmweltSteinschlag

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren