Top-Model Delevingne beantragt Corona-Nothilfe

Cara Delevingne war bis 2015 Model, ist nun Unternehmerin, Schauspielerin ("Carnival Row") und Sängerin.
Cara Delevingne war bis 2015 Model, ist nun Unternehmerin, Schauspielerin ("Carnival Row") und Sängerin.Picturedesk
Cara Delevingne beantragt trotz ihres Vermögens von 34 Millionen Euro die Corona-Nothilfe. Grund dafür sind die Einbußen ihres Immobilienunternehmens.

Cara Delevingne (28) war eines der gefragtesten Models der Welt, hat 43,5 Millionen Instagram-Follower und rund 34 Millionen Euro auf der hohen Kante. Trotz ihres Reichtums beantragte die Britin jetzt aber Corona-Nothilfe für sich und ihre Familie.

Wie kommt das? Cara besitzt gemeinsam mit Papa Charles (71) und ihren Schwestern Poppy (34) und Chloe (35) das Familien-Immobilienunternehmen "Harvey White Properties Ltd." (52 Millionen Euro wert), das während Corona finanzielle Einbußen erlitt. Grund genug, dass die Millionärin jetzt beim britischen Staat die Hand aufhält: Das Model beantragte vergangene Woche finanzielle Unterstützung, quasi Corona-Nothilfe! Bei den Briten sorgt das für Kopfschütteln. Ob Delevingne die Finanzspritze erhalten wird, ist unklar.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Cara DelevigneModelCoronavirusGeld

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen