Stopp für 2 Wochen? Premier League droht Corona-Chaos

Der Premier League droht das Corona-Chaos.
Der Premier League droht das Corona-Chaos.Picturedesk
Nach den Weihnachtsfeiertagen kämpft die Premier League mit den höchsten Corona-Zahlen seit August. Muss die Liga in eine Zwangspause?

Zwischen 21. und 27. Dezember sind bei den englischen Oberhaus-Klubs 1.479 Corona-Tests durchgeführt worden. Dabei wurden 18 positive Fälle entdeckt - so viele wie noch nie. 

Allein bei Manchester City waren am Montag mehrere positive Tests öffentlich gemacht worden. Eine genaue Zahl nannte der Klub nicht. Die Liga hatte daraufhin auf Antrag der "Citizens" das Liga-Spitzenspiel gegen Everton nur vier Stunden vor dem geplanten Anpfiff abgesagt. 

Everton verlangt Aufklärung

Für Everton ein nicht nachvollziehbares Vorgehen der Premier League, schließlich hätte das Team von Pep Guardiola zumindest 14 negativ getestete Spieler zur Verfügung, deswegen antreten müssen. Bisher waren lediglich die Covid-19-Infektionen von Kyle Walker und Gabriel Jesus bekannt gewesen. 

Everton fordert jedenfalls eine vollständige Aufklärung, verlangt, "alle Informationen", die City der Liga übermittelt hatte, offenzulegen. "Unsere Spieler waren auf das Spiel vorbereitet, genauso wie der Betreuerstab und jeder im Goodison Park. Der Spieltag ist der Wichtigste in unserem Spieljahr", so die "Toffees" weiter. 

Liga-Stopp für zwei Wochen?

Die Spielverlegung bringt die Liga jedenfalls in Termin-Not. Und die könnte noch größer werden. Denn laut englischen Medienberichten steht auch hinter dem City-Duell gegen Chelsea (3. Jänner) und dem Pokal-Derby gegen Manchester United (6. Jänner) ein großes Fragezeichen, sollten neue Corona-Infektionen bekannt werden. 

Deshalb steht nun sogar eine Liga-Stopp im Raum. Wie die "Daily Mail" berichtet, diskutieren die Vereine bereits, den Spielbetrieb im Jänner für zwei Wochen auszusetzen, um einen Corona-Ausbruch zu verhindern. Denn zu Jahresbeginn steht die dritte Runde des FA Cups mit Duellen gegen unterklassige Vereine auf dem Programm. In den Ligen zwei, drei und vier sind bereits zehn Spiele verlegt worden. 

Der Liga droht das Corona-Chaos, sollten weitere Klubs ebenfalls Anträge auf Spielverlegungen stellen. Diese müsste die Liga dann ebenfalls annehmen...

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wem Time| Akt:
Premier LeagueManchester City

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen