Tori Spelling unter Quarantäne gestellt

Turbulentes Wochenende für Schauspielerin Tori Spelling (41): Der ehemalige "Beverly Hills 90210"-Star wurde ins Cedars Sinai Krankenhaus in Los Angeles eingeliefert und dort aufgrund ihrer undefinierbaren Symptome zunächst gesondert von den anderen Patienten behandelt.

Turbulentes Wochenende für Schauspielerin (41): Der ehemalige "Beverly Hills 90210"-Star wurde ins Cedars Sinai Krankenhaus in Los Angeles eingeliefert und dort aufgrund ihrer undefinierbaren Symptome zunächst gesondert von den anderen Patienten behandelt.

Zahlreiche Medien berichteten daraufhin über eine mögliche Ebola-Erkrankung der Schauspielerin. Tatsache ist jedoch, dass Spelling laut "TMZ" lediglich Symptome zeigte, die dem Virus peripher ähneln.

So soll die Actrice dem Promi-Portal zufolge über Fieber, Husten und Atemprobleme geklagt haben. Um auf Nummer sicher zu gehen, wurde Spelling von den anderen Patienten des Spitals getrennt und kurzzeitig unter Quarantäne gestellt.

Eine reine Vorsichtsmaßnahme - schließlich wurde bei Spelling eine schwere Bronchitis mit Nebenhöhlenentzündung diagnostiziert.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen