Erneut Sturmwarnung in den USA

Tornados im Anmarsch: 55 Millionen Menschen in Gefahr

Zahlreiche Tornados haben in Teilen der USA für Verwüstung gesorgt. Meteorologen warnen nun vor neuen Unwettern.

20 Minuten
Tornados im Anmarsch: 55 Millionen Menschen in Gefahr
Am 27. April 2024 drohen weitere Unwetter den Mittleren Westen der USA. Am Nachmittag (Ortszeit) sollen starke Windböen über die Region fegen.
nadocast.com

Die Gefahr ist nicht vorbei: Erst am Freitag hatten über 60 Tornados und heftige Wirbelstürme im Mittleren Westen der USA große Schäden angerichtet, nun sind 55 Millionen Menschen von weiteren Unwettern bedroht. Gegen Samstagnachmittag (Ortszeit) sollen starke Windböen über die Region fegen, zudem werden Hagel bis zur Größe von Baseballbällen und starke Tornados erwartet.

"Am Samstag wird mit einer komplexen, aber erheblichen Unwetterepisode gerechnet", teilt die US-Wetterbehörde mit. Die heftigsten Stürme sollen über Teile der südlichen und zentralen Ebene ziehen. Die Gewitter werden im oberen Bereich – 4 und 5 – der Gefahrenstufe eingeschätzt.

Gefährliche Situation in Oklahoma

Es werden wohl mehrere starke Tornados durch das Landesinnere der USA fegen, mit Windgeschwindigkeiten zwischen 218 und 265 Kilometern, teilte die Wettervorhersage dem Sender CNN mit. "Die Tornadogefahr könnte in den späten Nachmittags- und Abendstunden erheblich zunehmen", so das Prognosezentrum.

In einigen Gebieten könnte es zudem heftig regnen, was zu gefährlichen Sturzfluten führen könnte. Für einen großen Teil des US-Staats Oklahoma – einschließlich Oklahoma City und Tulsa – sowie kleinere Teile von Kansas und Texas besteht ein Risiko starker Niederschläge, Bäche könnten über die Ufer treten und Straßen überschwemmen.

1/60
Gehe zur Galerie
    <strong>23.07.2024: Sex im Streifenwagen? Delikate Liebesaffäre bei Polizei.</strong> Eine Affäre sorgte in einer Wiener Dienststelle für Aufregung, sogar von Sex im Polizeiauto war die Rede. <a data-li-document-ref="120049185" href="https://www.heute.at/s/sex-im-streifenwagen-delikate-liebesaffaere-bei-polizei-120049185">Ein Beamter kämpft nun gegen Versetzung &gt;&gt;&gt;</a>
    23.07.2024: Sex im Streifenwagen? Delikate Liebesaffäre bei Polizei. Eine Affäre sorgte in einer Wiener Dienststelle für Aufregung, sogar von Sex im Polizeiauto war die Rede. Ein Beamter kämpft nun gegen Versetzung >>>
    Sabine Hertel

    Auf den Punkt gebracht

    • Im Mittleren Westen der USA sollen am Samstag mehrere heftige Unwetter über die Region fegen
    • Es werden starke Tornados mit Windgeschwindigkeiten zwischen 218 und 265 Kilometern erwartet
    • In weiteren Regionen soll es zudem heftig regnen, was zu gefährlichen Sturzfluten führen könnte
    20 Minuten
    Akt.