Totalsperre der A3: Lkw stand in Vollbrand

Bei Ebreichsdorf ging am Dienstagmorgen ein Lastwagen mitten auf der Südost-Autobahn in Flammen auf. Die A3 war 40 Minuten gesperrt.

Während der Fahrt fing ein Lkw am Dienstag gegen 8:30 Uhr auf der A3 bei Ebreichsdorf (Bezirk Baden) in Fahrtrichtung Eisenstadt Flammen. Der Lenker konnte das Fahrzeug noch auf den Pannenstreifen abstellen und sich in Sicherheit bringen, wenig später stand der Lastwagen schon in Vollbrand.

Die Feuerwehr konnte die Flammen schließlich löschen. Dabei kam es zur einer rund 40 minütigen Totalsperre der Südost-Autobahn, danach konnte ein Fahrstreifen wieder freigegeben werden. Die Polizei ermittelt derzeit die Brandursache.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
ASK EbreichsdorfGood NewsNiederösterreich

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen