Tote Journalistin: Polizei verhaftet 57-jährige Frau

Wegen Mordverdachts an der nordirischen Journalistin Lyra McKee (29) wurde im Zuge der Ermittlungen eine Frau (57) festgenommen.
In Derry, Nordirland, nahmen Beamte nun eine verdächtigte Frau (57) fest. Sie könnte in Zusammenhang mit dem Mord an Journalistin Lyra McKee (29) stehen, die Opfer eines Kopfschusses durch die New IRA wurde.

In einer kurzen Meldung teilte die Polizei keine Details mit - es wurde lediglich bekanntgegeben, dass die Frau zur Musgrave-Stelle für Schwerverbrechen gebracht wurde.

Die beiden jugendlichen Männer, die zuvor verdächtigt und festgenommen worden waren, wurden wieder freigelassen.

Die Irish Republican Army (IRA) ist ein Zusammenschluss diverser bewaffneter Gruppen, die gegen den Friedensprozess in Nordirland arbeiten.
Sie ist eine terroristische paramilitärische Organisation, die ein vereinigtes Irland anstrebt.

In einem offiziellen Statement entschuldigte sich die illegale Organisation für den Mord an Lyra McKee.
Die Bilder des Tages >>>



CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

(rfr)

Nav-AccountCreated with Sketch. rfr TimeCreated with Sketch.| Akt:
NordirlandNewsWeltMord

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren