Tote Studentin: Mordverdächtiger ist erst 17 Jahre alt

Bild: Fotolia.com

Die 19-jährige Studentin Maria L. fuhr in der Nacht auf den 16. Oktober mit ihrem Fahrrad von einer Mediziner-Party zu ihrer Wohnung in Freiburg. Dort kam sie nie an, ihre Leiche wurde am Morgen in der Dreisam gefunden. Die Frau war vergewaltigt und ermordet worden, von einem Täter gab es lange keine Spur. Nun hat die Sonderkommission der Polizei einen Mordverdächtigen ausfindig gemacht.

Die 19-jährige Studentin Maria L. fuhr in der Nacht auf den 16. Oktober mit ihrem Fahrrad von einer Mediziner-Party  zu ihrer Wohnung in Freiburg. Dort kam sie nie an, ihre Leiche wurde am Morgen in der Dreisam gefunden. Die Frau war vergewaltigt und ermordet worden, von einem Täter gab es lange keine Spur. Nun hat die Sonderkommission der Polizei einen Mordverdächtigen ausfindig gemacht.

Ein einzelnes Haar, das in der Nähe der Leiche gefunden wurde, führte auf die Spur eines erst 17 Jahre alten Tatverdächtigen. Der minderjährige unbegleitete Flüchtling war 2015 aus Afghanistan nach Deutschland eingereist, er wurde in Untersuchungshaft genommen. Das 18,5 Zentimeter lange Haar mit auffälliger Blondierung sei nach Polizeiangaben in einem Dornengebüsch beim Flussufer gefunden worden.

Als Todesursache gab die Polizei ertrinken an, die Frau sei nach der Vergewaltigung in den Fluss geworfen worden. Eine Auswertung von Videoaufzeichnungen ergab, dass sich der Tatverdächtige rund 50 Minuten vor der Tat rund einem Kilomter vom Tatort entfernt aufhielt. Dabei trug er einen schwarzen Schal - ein solcher wurde ebenfalls im Wasser treibend gefunden. 

Der 17-Jährige war bisher bei einer Familie untergebracht, er schweigt laut Polizei zu den Vorwürfen. Im Vorfeld hatte die Polizei 1.400 Personen einvernommen und war 1.600 Hinweisen nachgegangen. 68 Polizisten hatten im Rahmen der Sonderkommission ermittelt. Der Tatverdächtige wurde bereits am Freitag in Freiburg aufgegriffen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt: