Toter bei Messerstecherei in Favoriten: Täter stellt...

Nach der Bluttat in Favoriten in der Nacht auf Freitag, bei der ein 34 Jahre alter Mann aus Polen erstochen und ein 37 Jahre alter Landsmann verletzt wurde, hat sich der mutmaßliche Täter gestellt.

Nach der , bei der ein 34 Jahre alter Mann aus Polen erstochen und ein 37 Jahre alter Landsmann verletzt wurde, hat sich der mutmaßliche Täter gestellt.

Der Mann kam am Dienstagabend in Begleitung seines Anwalts zur Polizei. Am Freitag in der Nacht waren die beiden Polen in einer Bar in der Quellenstraße mit einem weiteren Gast in Streit geraten.

Die Situation eskalierte, in weiterer Folge zückte der mutmaßliche Täter ein Messer und rammte es dem 34-Jährigen in die Brust. Die herbeigerufene Rettung konnte nichts mehr für ihn tun, der Bauarbeiter erlitt einen Herzstich und verstarb noch vor Ort.

Nach der Messerattacke flüchtete der Täter aus dem Lokal. Am Dienstagabend dann erschien er mit seinem Anwalt bei der Polizei und stellte sich. (red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen