Toter in Wörgl: Nachbarn versuchten, Sohn zu beruhigen

Nach dem tragischen Ausgang eines Streits zwischen Sohn und Vater im Tiroler Wörgl informiert die Polizei über den aktuellen Ermittlungsstand.

Am Samstag berichtete die Polizei über einen tragischen Vorfall im Tiroler Wörgl. Ein heftiger Streit zwischen Sohn (29) und Vater (52) endete mit einer körperlichen Auseinandersetzung, welche zum Tod des 52-Jährigen führte. Zunächst waren der Polizei keine weiteren Details zu Tathergang oder Motiv bekannt, "Heute" berichtete. 

Nach umgehendst eingeleiteten Ermittlungen stand am späten Samstagnachmittag fest: Der 29-jährige Beschuldigte dürfte sich gewaltsam Zutritt zur Wohnung seines 52-jährigen Vaters verschafft haben, wo die Situation eskalierte. 

Nachbarn wollten Sohn beruhigen

In der Wohnung kam es dann zu einem heftigen und lautstarken Streit sowie zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen den beiden. Darauf wurden Nachbarn aufmerksam, begaben sich zur Wohnung des Opfers und versuchten beruhigend auf den Sohn einzuwirken. 

In dieser Zeit konnte der verletzte Vater aus seiner Wohnung ins Freie vor die Wohnanlage gelangen. Dort verlort er dann aber das Bewusstsein.

Angreifer festgenommen

Die verständigte Polizei gelangte binnen weniger Minuten zum Vorfallsort, wo sie den Angreifer antraf. Jener wurde von den Beamten daraufhin festgenommen. Bei seiner Festnahme verhielt sich der Beschuldigte auch der Polizei gegenüber aggressiv.

Es gibt aktuell keine Hinweise, dass ein weiteres Tatmittel, wie zB. eine Waffe, bei der Tat eingesetzt wurde. Genaueres soll aber mittels Obduktion des Opfers geklärt werden. Jene findet am Montag statt. Die Tatortarbeit vor Ort ist soweit abgeschlossen. Die Spurenauswertung sowie weitere Ermittlungen sind noch im Gange.

Beschuldigter alkoholisiert

Eine förmliche Vernehmung des Beschuldigten konnte auf Grund seiner augenscheinlichen Alkoholisierung bis dato nicht durchgeführt werden. Sie ist im Laufe des morgigen Tages geplant. Im Rahmen dieser noch ausständigen Vernehmung des Beschuldigten erwarten die Ermittler nähere Informationen über den Tathergang sowie das Motiv zu erlangen. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sm Time| Akt:
PolizeiMordTirolWörglStreitFestnahme

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen