Toter Winkel: Lkw schleift 77-jährige Radfahrerin mit

Die 77-jährige Radfahrerin erlitt nur leichte Verletzungen und wurde ins Krankenhaus Dornbirn eingeliefert.
Die 77-jährige Radfahrerin erlitt nur leichte Verletzungen und wurde ins Krankenhaus Dornbirn eingeliefert.Bild: Wikipedia
Ein 31-jähriger Lkw-Lenker übersieht beim Abbiegen auf einer Kreuzung in Schnepfau (Vorarlberg) eine 77-jährige Radfahrerin.
Der 31-jähriger Riefensberger lenkte Freitagmittag seinen Lkw von einer Kiesdeponie in Richtung Schnepfau (Bezirk Bregenz). An der vierstrangigen Kreuzung blieb er stehen, da ein weiterer Lastwagen in Richtung Deponie abbiegen wollte. Um dem nach links abbiegenden Lkw Platz zu machen, fuhr er geradeaus über den Kreuzungsbereich und setzte dann seinen Lkw wieder zurück, um anschließend nach rechts abzubiegen.

Zur gleichen Zeit wollte eine 77-jährige Radfahrerin aus Mellau kommend ebenfalls in Richtung Schnepfau weiterfahren. Als sie sah, dass der Lastwagenlenker rückwärts fuhr, stieg die 77-Jährige ab und wollte ihr Fahrrad über den Kreuzungsbereich schieben.

Radfahrerin stürzte unten den Lkw



CommentCreated with Sketch.12 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Nachdem der Lkw wieder vorwärts fuhr und nach rechts abbiegen wollte, touchierte er die Frau seitlich. Die Frau stürzte unter den Laster, wurde jedoch nicht überrollt, ihr Fahrrad wurde mitgeschleift. Als der Lenker kratzende Geräusche hörte, hielt er seinen Lkw sofort an.

Die Radfahrerin erlitt nur leichte Verletzungen und wurde nach der Erstversorgung durch den Notarzt ins Krankenhaus Dornbirn eingeliefert. Ihr mitgeschleiftes Fahrrad wurde total beschädigt.

Nav-AccountCreated with Sketch. jd TimeCreated with Sketch.| Akt:
VorarlbergNewsÖsterreichRadfahrenVerkehrsunfallJochen Dobnik

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren