Totes Baby zu Weihnachten in Mülltonne entdeckt

Polizei Polizeieinsatz Deutschland
Polizei Polizeieinsatz DeutschlandRupert Oberhäuser / Caro / picturedesk.com
Am Freitag ist in Regensburg ein Baby tot in einer Mülltonne aufgefunden worden. Die Mutter des Neugeborenen wurde festgenommen.

In Regensburg ist am ersten Weihnachtstag ein totes Baby in einem Mülleimer entdeckt worden. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, wurde die mutmaßliche Mutter des Kindes festgenommen und sitzt in Untersuchungshaft. Ermittelt wird demnach wegen des Verdachts eines Tötungsdelikts.

Gefunden wurde das Neugeborene am Freitagabend in einer Mülltonne. Die 24-jährige Mutter konnte in einem Krankenhaus ausfindig gemacht werden. Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg hat die Ermittlungen zu dem Fall übernommen. Eine Obduktion des Babys ergab, dass das kleine Mädchen keines natürlichen Todes starb.

Verdacht eines Tötungsdelikts

Die deutsche Tatverdächtige wurde daher wegen des Verdachts eines Tötungsdelikts am Samstagnachmittag dem zuständigen Ermittlungsrichter in Regensburg vorgeführt. Dieser erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft Regensburg Haftbefehl wegen des dringenden Tatverdachts eines Tötungsdelikts. Die Tatverdächtige wurde anschließend in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Die Hintergründe der Tat sind derzeit Gegenstand der kriminalpolizeilichen Ermittlungen. Hinweise zu weiteren Tatverdächtigen liegen derzeit nicht vor. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sm Time| Akt:
DeutschlandMordPolizeiBaby

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen