Trafik-Raub mit Teppichmesser in Wien ging schief

Bild: Wiener Polizei

Bereits Anfang Februar versuchte ein unbekannter Täter eine Trafik auf der Pilgrambrücke auszurauben. Die Verkäuferin konnte ihn jedoch verjagen. Jetzt bittet die Polizei um Mithilfe bei der Tätersuche.

Bereits Anfang Februar versuchte ein unbekannter Täter eine Trafik auf der Pilgrambrücke auszurauben. Die Verkäuferin konnte ihn erfolgreich verjagen. Jetzt bittet die Polizei um Mithilfe bei der Tätersuche.

Ein unbekannter Täter betrat am 07.02.2015 um 17.13 Uhr eine Trafik auf der Pilgrambrücke. Mit einem Teppichmesser bewaffnet forderte der Mann Bargeld. Als die Verkäuferin androhte, sofort die Polizei zu verständigen, flüchtete der mutmaßliche Räuber ohne Beute aus der Trafik.

Eine Sofortfahndung verlief ergebnislos. Bei dem Überfall wurden zum Glück keine Personen verletzt.

Polizei bittet um Mithilfe

Der Täter ist etwa 30 Jahre alt, um die 1.60 Meter groß und von schlanker Statur. Der Mann mit heller Haut war mir einem schwarzen Mantel bekleidet und hatte eine Kaputze über den Kopf.

Sachdienliche Hinweise (auch vertraulich) werden an das Landeskriminalamt Wien Außenstelle Mitte unter der Telefonnummer 01/31310 DW 43800 erbeten.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen