Trafikantin schlägt Messer-Mann in die Flucht

Am Donnerstag versuchte ein Räuber eine Trafik in Innsbruck zu überfallen. Er hatte sich wohl leichte Beute erhofft, aber nicht mit der wehrhaften Trafikantin gerechnet.

Um 18 Uhr, als die Trafikantin ihr Geschäft eigentlich schon hätte schließen können, betrat ein Mann das Geschäft in der Amraser Straße in Innsbruck-Pradl.

Der Möchtegernräuber mit ausländischem Akzent fühlte sich stark. Mit einem Messer in der Hand verlangte er von der Frau Geld.

Anstatt ihre Tageslosung rauszurücken, setzte sich die mutige Trafikantin zur Wehr. Sie begann laut zu schreien und warf dem Messermann alles an den Kopf, was ihr unter die Hände kam.

Der verschreckte Räuber wusste sich nicht anders zu helfen als die Flucht zu ergreifen.

Danach rief die Frau die Polizei, doch die fand keine Spur von dem Täter. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen