Trafikräuber "kann sich an Überfälle nicht erinnern"

Polizeieinsatz (Symbolfoto)
Polizeieinsatz (Symbolfoto)Bild: picturedesk.com/APA
Mit Sturmhaube überm Gesicht und bewaffnet mit Messer und Schraubenzieher versuchte der 39-Jährige eine Trafik in Wien-Ottakring auszurauben – und scheiterte.
Ein 39-jähriger Österreicher wurde am 25. Oktober 2019 um 05.00 Uhr festgenommen, da er versucht hatte eine Trafik in Wien Ottakring auszurauben. Ein Messer, ein Schraubenzieher eine Sturmhaube und Handschuhe wurden sichergestellt.

Im Zuge der weiteren Ermittlungen durch das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle West, konnten dem Mann drei weitere, ähnliche gelagerte, ebenfalls in Wien-Ottakring stattgefundene Trafikraube zugeordnet werden.

Er gab an, sich auf Grund seiner Suchtmittelkonsumation nicht mehr an die Vorfälle erinnern zu können. Der 39-Jährige befindet sich in Haft.

CommentCreated with Sketch.2 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Die Bilder des Tages



ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
OttakringNewsWienRaubüberfallRaub/DiebstahlLPD Wien

CommentCreated with Sketch.Kommentieren