Transfer-Streit: ÖFB-Kicker fliegt aus Trainingslager

Kevin Danso will nicht länger für Augsburg spielen.
Kevin Danso will nicht länger für Augsburg spielen.Picturedesk
ÖFB-Teamspieler Kevin Danso möchte den deutschen Bundesligisten FC Augsburg unbedingt verlassen. Nun flog der Verteidiger aus dem Trainingscamp. 

Eigentlich steht der 22-jährige Abwehrspieler noch bis 2024 bei Augsburg unter Vertrag. Seine Zukunft sieht der sechsmalige ÖFB-Teamkicker allerdings nicht beim deutschen Bundesligisten. Danso will weg. 

Danso fliegt aus Trainingslager

Das hat der Abwehrspieler einem "Sky"-Bericht zufolge auch der Klubführung mitgeteilt, neuerlich um die Wechsel-Freigabe gebeten. Augsburg lehnte ab. Deshalb fühle sich Danso dem Bericht zufolge nicht mehr in der Lage zu trainieren. 

Daraufhin zog der Bundesligist die Konsequenzen aus dem Verhalten des Österreichers. Danso wurde mit sofortiger Wirkung aus dem Trainingslager des deutschen Bundesligisten am Walchsee geworfen. Wie es mit dem 22-Jährigen nun weitergeht, ist offen. 

Lens an Danso dran

Bereits vor Wochen hatte Greuther Fürth ein Leih-Angebot für Danso vorgelegt, dieses schlug Augsburg allerdings mit der Begründung aus, dass kein Spieler an einen Liga-Konkurrenten verliehen werden soll. Nun habe dem Bericht zufolge der französische Klub RC Lens ein Transferangebot übermittelt. Danso möchte nun nach Frankreich transferiert werden. In den letzten beiden Saisonen war der Abwehrspieler an Southampton und Fortuna Düsseldorf verliehen worden. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
FC AugsburgDeutsche Bundesliga

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen