Trauer um Bürgermeister Josef Sam in Reisenberg

SP-Bürgermeister Josef Sam aus Reisenberg ist verstorben.
SP-Bürgermeister Josef Sam aus Reisenberg ist verstorben.Gemeinde
Nach langer schwerer Krankheit ist Josef Sam im 72. Lebensjahr verstorben. Er war über 25 Jahre SP-Bürgermeister von Reisenberg (Baden).

Eine Gemeinde trauert um ihren langjährigen Ortschef. Nach langer schwerer Krankheit ist Josef Sam im 72. Lebensjahr verstorben. Von 1995 bis 2021 stand Sam an der Spitze der Gemeinde Reisenberg. Im Jänner 2020 wurde Josef Sam zum sechsten Mal zum Bürgermeister (SPÖ) angelobt.

"Sozialdemokratie verliert eine Persönlichkeit"

Er wuchs in Reisenberg auf. Beruflich war Josef Sam 47 Jahre lang bei den Wiener Linien beschäftigt und als Betriebsratsobmann tätig. Seine Parteigenossen wie Landesparteivorsitzender Landeshauptfrau-Stellvertreter Franz Schnabl, Landesgeschäftsführer Wolfgang Kocevar, Landesgeschäftsführer Klaus Seltenheim, Badens Bezirksvorsitzender, Nationalrat  Andreas Kollross, Klubobmann Reinhard Hundsmüller, NÖ GVV-Präsident Rupert Dworak und der GVV-Obmann im Bezirk Baden Daniel Pongratz waren über die Nachricht des Todes tief erschüttert.  „Mit Josef Sam verliert die Sozialdemokratie eine Persönlichkeit, welche immer den Menschen in den Mittelpunkt seines Handelns gestellt hat", heißt es in einer Aussendung.

Sam verwirklichte viele Projekte

In seiner Amtszeit wurden zahlreiche Projekte verwirklicht, wie zum Beispiel neue Kinderbetreuungs- und Bildungseinrichtungen, Errichtung der Kulturhalle, neue Spielplätze, Wohnhausanlagen oder ein neues Feuerwehrhaus und Gemeindeamt. "Für viele wird "Pepo", wie ihn viele nannten, unvergesslich bleiben. Er war ein sehr offener, herzlicher und geselliger Mensch, der immer ein offenes Ohr für alle Anliegen der Reisenberger hatte", heißt es im Nachruf auf der Gemeinde Homepage.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account hot Time| Akt:
ReisenbergTrauer

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen