Trauer um Musik-Legende: UB40-Star stirbt mit 62 Jahren

UB40-Gründungsmitglied und Saxophon-Spieler Brian Travers ist im Alter von 62 Jahren gestorben.
UB40-Gründungsmitglied und Saxophon-Spieler Brian Travers ist im Alter von 62 Jahren gestorben.VÌctor Lerena / EFE / picturedesk.com
Die Reggae-Welt trauert: UB40-Gründungsmitglied und Saxophon-Spieler Brian Travers ist im Alter von 62 Jahren gestorben. 

Der Musiker, ein Gründungsmitglied der international erfolgreichen Reggae-Band UB40 ("Kingston Town", "Can't help falling in love") starb am 22. August in seinem Haus in Moseley (Großbritannien) im Kreise seiner Familie. Laut "Daily Mail" hatte Travers zuvor bekannt gegeben, dass er sich einer weiteren Hirntumor-Operation unterziehen müsse - bereits die zweite Hirn-OP innerhalb von zwei Jahren.

In einer Erklärung der Band heißt es: "Mit großer Trauer geben wir den Tod unseres Kameraden, Bruders, Gründungsmitglieds von UB40 und Musiklegende Brian David Travers bekannt. Brian ist gestern Abend nach einem langen und heldenhaften Kampf gegen den Krebs gestorben. Unsere Gedanken sind bei Brians Frau Lesley, seiner Tochter Lisa und seinem Sohn Jamie. Wir sind alle am Boden zerstört von dieser Nachricht und bitten Sie, das Bedürfnis der Familie nach Privatsphäre zu diesem Zeitpunkt zu respektieren."

UB40 anno 1984 (v.l. Earl Falconer, Robin Campbell, Alistair Campbell, Brian Travers, Terence, Astro Wilson, Norman Lamount Hassan, Michael Virtue)
UB40 anno 1984 (v.l. Earl Falconer, Robin Campbell, Alistair Campbell, Brian Travers, Terence, Astro Wilson, Norman Lamount Hassan, Michael Virtue)Fryderyk Gabowicz / dpa Picture Alliance / picturedesk.com

Zahlreiche Fans und Musikerkollegen würdigen den verstorbenen Musiker mit bewegenden Abschiedsworten auf Twitter.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dob Time| Akt:
MusikMusikvideoTodesfallJamaikaGroßbritannien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen