Trauer um "Navy CIS"-Star – Ravil Isyanov ist tot

Schauspieler Ravil Isyanov ist tot
Schauspieler Ravil Isyanov ist totGlomex/ Screenshot
Ravil Isyanov hat den Kampf gegen Krebs verloren. Der "Navy CIS"-Schauspieler wurde 59 Jahre alt.

Tiefe Trauer Ravil um Isyanov! Der Schauspieler ist am 29. September in seinem Haus in Los Angeles gestorben. Er starb im Alter von nur 59 Jahren.

Sein Manager, Frederick Levy, sagte dem "People"-Magazin, dass der Künstler zuvor gegen Krebs gekämpft hatte. "Ravil war ein einzigartiger Mensch. Er war ein wahrer Gentleman, extrem großzügig und unglaublich talentiert", schwärmte er.

Der in Russland geborene Schauspieler war den Fans vor allem aufgrund der Rolle des Mafioso Anatoli Kirkin in der CBS-Serie "NCIS: Los Angeles" bekannt.

Rollen in "James Bond" und "Transformers"

Laut Levy seien die Produzenten über seinen schlechten Gesundheitszustand informiert gewesen. "Er wusste, dass seine Zukunft wegen des Krebses düster aussah und er ließ es die Produzenten wissen, und riet ihnen, wenn sie ihn herausschreiben wollten, dass sie das vielleicht bald tun."

Neben seiner sieben Episoden umfassenden Rolle in "NCIS: Los Angeles" spielte er auch in Filmen wie "Mr. & Mrs. Smith", "James Bond 007 – Goldeneye" und "Transformers 3" mit.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wil Time| Akt:
PeopleStarsTodesfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen