Trauer um Ö3-Wettermann Christian Huhndorf

Bild: Ö3

Der Ö3-Meteorologe Christian Huhndorf ist plötzlich am Alter von nur 53 Jahren verstorben. Dies bestätigte Ö3-Programmchef Georg Spatt auf der Homepage des Radiosenders.

"Unser lieber Kollege Christian Huhndorf aus der ORF/Ö3-Wetterredaktion hat sein ganzes Berufsleben lang großen Wert darauf gelegt, sein Privatleben nicht zum öffentlichen Thema zu machen. Aus Respekt und in seinem Sinn bitten wir um Verständnis, dass wir in diesen Tagen in aller Stille und voller Dankbarkeit für sehr schöne Jahre großartiger Zusammenarbeit um unseren Kollegen und Freund Christian, der Anfang dieser Woche nach kurzer schwerer Krankheit von uns gegangen ist, trauern. Unsere Gedanken sind in diesen Tagen bei seiner Familie", lautet das Statement auf der Ö3-Website am 16. November.

Huhndorf wurde am 22. Februar 1963 in Wien geboren und war seit 1991 für die Wetterredaktion des heimischen Radiosenders tätig. Zwischenzeitlich war der Wettermann auch im Fernsehen bei "TW1" und "Wien heute" zu sehen.

Christian Huhndorf soll an den Folgen seiner Krebserkrankung gestorben sein.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen