Traumpaar Marco und Maria riss Jury vom Hocker

Bild: Hans Leitner (ORF)

"Dancing Stars" hat auch in der neunten Staffel nichts von seinem Schwung verloren: Die Damen durften sich zwar nach dem Eröffnungstanz zurücklehnen und die Show genießen, doch die Herren gaben alles. Nach über 50 Trainingsstunden zeigten die männlichen Promis - Serafin, Neuper, Tavakoli, Angelini und Schinegger - ihre Tanzkünste. Dabei stach der haubenlose Marco Angelini ins Auge, der sich sehr gut mit seiner Tanzpartnerin Maria Santner verstand. Und Thomas Schäfer-Elmayers Hunde-Eklat wurde mit dem Lied "Who Let the Dogs Out" kommentiert, als der Tanzschulbesitzer vorgestellt wurde.

wurde mit dem Lied "Who Let the Dogs Out" kommentiert, als der Tanzschulbesitzer vorgestellt wurde.

.

"Gehen oft Pizza essen"

Auffallend war, dass Marco Angelini und Maria Santner sich sehr gut verstanden. Der Frage, ob sie miteinander eine Affäre haben, wichen aber beide geschickt aus. Doch sie gaben zu, dass sie oft gemeinsam Pizza essen gehen und zwar immer dann, wenn einer dem anderen auf die Füße steigt und der seinen Partner einladen muss.

Auffallend war, dass Marco ohne seine Haube das Parkett betrat. Dafür trug Hubert Neuper ständig eine beim Training - ob es da einen Zusammenhang gab, wurde aber nicht angesprochen.

fielen unter den Tisch. Nur das Lied "Who Let the Dogs Out" am Anfang der Show, die Elmayer anteaserte, riss das Thema kurz an.

Hier die komplette erste Sendung im Ticker zum Nachlesen:

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen