Die traurigste Katze der Welt ist nun die glücklichste

Bruce hat es nicht leicht gehabt im Leben. Inzwischen hat der Kater mit dem traurigen Blick sein Happy End gefunden.
Bruce hat es nicht leicht gehabt im Leben. Inzwischen hat der Kater mit dem traurigen Blick sein Happy End gefunden.glomex
Die Welt hatte es nicht gut mit Kater Bruce gemeint, bis eine tierliebe Person von seinem Schicksal erfuhr und alles tat, um ihn zu adoptieren.

Die „traurigste Katze der Welt“ hat endlich ihr Happy Ending gefunden. Nach einem bewegten Leben landete Bruce ohne Zuhause und schwer verletzt im Tierheim. Dort wollte ihn niemand haben, weil er so ramponiert war wie Bruce Willis nach einem „Stirb Langsam“-Film.

Zum Glück gibt es das Internet. Das Tierheim stellte als letzte Hoffnung ein Inserat online. Daraufhin fand eine Person, die eigentlich keine Hauskatze wollte, den Kater und konnte sich nicht von ihm losreißen. Leider erlaubte ihr Vermieter keine Tiere, aber sie gab nicht auf. Währenddessen besuchte sie Bruce regelmäßig im Tierheim. Die Hartnäckigkeit gegenüber dem Vermieter zahlte sich aus. Schließlich gab er nach, ließ sich erweichen und erteilte ihre eine Sondergenehmigung.

Sandra und Bruce sind seither unzetrennlich und die traurigste Katze der Welt wurde zur glücklichsten.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. ga TimeCreated with Sketch.| Akt:
KatzeTiervideosHaustiere

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen