Tribuswinkel: Zündler legte Feuer in Mistkübeln

Gleich in mehreren Müllcontainern in einer Tribuswinkler Wohnsiedlung legte ein unbekannter Täter Feuer, die Feuerwehr musste das gesamte Areal und weitere Straßenzüge nach Bränden absuchen.

Ärgerlicher Einsatz für die Feuerwehr am Sonntag in Tribuswinkel, einer Katastralgemeinde von Traiskirchen (Baden): Ein unbekannter Zündler hatte am Gelände einer Mehrparteienhaus-Anlage gleich mehrmals Feuer gelegt.

Die Florianis mussten erst brennende Zeitungen mit der Kübelspritze ablöschen, als sie kurz darauf weiteres Brandmaterial in gleich mehreren Mülltonnen fanden.

Eindeutig Brandstiftung

"Da es sich hierbei eindeutig um eine Brandstiftung handelt, entschied man sich auch noch die direkte Umgebung zu kontrollieren", erklärt Bezirkssachbearbeiter für Öffentlichkeitsarbeit in Baden, Stefan Schneider.

Nur wenige Meter neben den glosenden Zeitungen, hatte der Zündler in einer Altpapiertonne Feuer gelegt und den Container einfach wieder geschlossen – ebenso wie in einem zweiten Mistkübel.

Die Polizei ermittelt jetzt.



(nit)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
TraiskirchenGood NewsNiederösterreichBrandstiftungPolizeiFeuerwehreinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen