Trio prügelt 30-Jährigen mit Eisenstange nieder

Das historische Bahnhofsgebäude in Ötztal-Bahnhof, Haiming.
Das historische Bahnhofsgebäude in Ötztal-Bahnhof, Haiming.Bild: Wikimedia/Leitzsche, CC0
Drei junge Männer gingen in Ötztal-Bahnhof auf einen 30-Jährigen los und schlugen mit einer langen Eisenstange auf ihr Opfer ein.
Am Sonntagnachmittag kam es in der Tiroler Gemeinde Ötztal-Bahnhof (Bezirk Imst) zu einem unfassbaren Übergriff. Gegen 15.35 Uhr wurde ein 30-jähriger Österreicher auf der Terrasse eines Geschäftslokales von drei jungen Männern angegriffen.

Der Grund für die Attacke ist laut Tiroler Polizei noch nicht ganz klar. Einer der drei Österreicher im Alter von 18, 20 und 22 legte dabei eine besondere Brutalität an den Tag. Er soll mit einer 85 cm langen Eisenstange mehrmals auf den 30-Jährigen eingeschlagen haben.

Dieser erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades, konnte sich aber noch selbständig zu einem Arzt begeben. Auch einer der Angreifer, der 20-jährige Österreicher, erlitt leichte Verletzungen.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.


ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. rcp TimeCreated with Sketch.| Akt:
HaimingNewsTirolKörperverletzungPolizei

CommentCreated with Sketch.Kommentieren