Trio wollte von Ex-Komplizen Tausende Euro erpressen

Einsatzbeamte der Cobra konnten das Trio festnehmen. (Symbolbild) 
Einsatzbeamte der Cobra konnten das Trio festnehmen. (Symbolbild) Sabine Hertel
Polizisten nahmen in der Donaustadt ein Trio fest, das einem Keller wegen einer Aussage zur Zahlung eines fünfstelligen Betrags gezwungen haben soll. 

Die Cobra nahm am Sonntag ein mutmaßliches Tätertrio (29, 32, 32) fest, das einen Kellner erpresst haben soll. Hintergrund der Tat, die sich in einem Lokal in Wien-Donaustadt ereignet hat soll laut Polizeiangaben eine gerichtliche Zeugenaussage des Opfers über eine gemeinsam mit den Tatverdächtigen betriebenen Suchtmittelplantage gewesen sein.

Die drei Männer sollen bei der Tat eine Faustfeuerwaffe verwendet und von ihrem früheren Drogen-Spezi einen fünfstelligen Betrag eingefordert haben und flüchteten noch vor Eintreffen der alarmierten Beamten. Die drei Tatverdächtigen wurden in weiterer Folge mit Unterstützung des Einsatzkommandos Cobra festgenommen und in eine Justizanstalt gebracht.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mr Time| Akt:
WienDonaustadtCobraEinsatzkommando CobraFestnahmeDrogen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen