Tröstgeschichten von Kids für kleine Krebspatienten

Der Körper geschwächt durch Chemotherapien, die Seele geschunden durch lange, einsame Nächte im Krankenhaus. Eine Geschichte, die Mut macht und Hoffnung gibt, kann da den Unterschied machen zwischen Selbstaufgabe und Genesung.

410 solche "Tröstgeschichten" haben 200 Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 17 seit 2014 geschrieben und gemalt. Sie sollen die kranken Kinder in eine schöne Fantasiewelt entführen – und ihnen Kraft geben, für ihren Kampf gegen den Krebs.

Zwei Jurys wählten aus diesen Geschichten die 50 besten aus, die nun im Buch "Als die Welt zu tanzen begann" (zu bestellen unter ) nachzulesen sind. Der Erlös geht an die St. Anna Kinderkrebsforschung.

Die allerbesten drei Tröstgeschichten gibt’s hier zum Nachlesen:

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen