Trotz Corona: Plötzlich gab Henssler Motsi die Hand

Der Moment, in dem der Deal besiegelt wurde.
Der Moment, in dem der Deal besiegelt wurde.Screenshot VOX
Am Sonntag flimmerte wieder eine Folge "Grill den Henssler" über den Bildschirm. Dabei kam es zu einer sehr kuriosen Szene.

Der Star-Koch ist in seiner eigenen VOX-Show eigentlich unbezwingbar. Das stellte er auch in der aktuellsten Sendung eindeutig unter Beweis. Auf der Promi-Seite gaben Comedian Chris Tall, Tänzerin Motsi Mabuse und Schauspieler Andre Dietz alles, um Henssler auch nur irgendwie das Wasser zu reichen. Aber keine Chance!

Zum ersten mal durchbrach der Sterne-Koch die 100er-Marke. Am Ende gewann Steffen Henssler eindeutig mit 100:75. Für den Moment des Abends sorgten aber nicht die Kochkünste der Protagonisten, sondern ein Dialog zwischen Motsi und Steffen.

"Corona!"

Die Tänzerin erklärte, dass die gerne einmal gegen den Koch tanzen würde. "Seit sieben Jahren komm ich hierher, ich möchte einmal ein Tanz-Duell haben", so Motsi fordernd. Moderatorin Laura Wontoera fragte, ob dies eine Einladung in die RTL-Show "Let's Dance" sei, verneinte sie: "Wir können auch hier tanzen".

Sofort wurden auch Regeln festgelegt: So sollen in der Jury Joachim Llambi und Gorge Gonzales sitzen. Das heißt, sie würden nicht nur das Essen, sondern auch die Tanzkünste bewerten. Steffen willigte ein und streckte daraufhin Motsi die Hand hin. Sie griff reflexartig hin und schrie sofort auf: "Corona!" Ohne zu zögern rannte sie dann zum Wasserhahn und wusch sich die Hände. "Ihr müsst euch alle die Hände waschen", sagte sie noch in die Kamera.

Der Sterne-Koch schien sich nicht weiter darum zu kümmern und bereitete ungestört sein Essen zu. Jedoch ist klar: Vor und während jedem Gericht sorgte er dafür, dass die hygienischen Bedingungen stimmen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account slo Time| Akt:
Motsi MabuseVox

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen