Trump-Nichte kündigt brisantes Enthüllungsbuch an

Donald Trump
Donald Trump(Bild: EPA)
Die eigene Familie schießt gegen Donald Trump: Seine Nichte will in einem Enthüllungsbuch die "toxische Familie" porträtieren.

Mary L. Trump, die Nichte von Donald Trump, bringt ein brisantes Enthüllungsbuch heraus. "Too Much and Never Enough" ("Zu viel und nie genug") lautet der Titel und wird am 28. Juli erscheinen. Auf 240 Seiten möchte die Nichte die "toxische Familie" porträtieren, die Donald Trump zu dem gemacht habe, was er heute ist.

Auch kündigt sie an, die "dunkle Geschichte" zu beleuchten. Es gehe um zerstörerische Beziehungen, Vernachlässigung und Missbrauch. Vor allem die tragische Beziehung zwischen Donald Trump, dessen Bruder Fred jr. und Vater Fred stehe im Fokus.

Schwere Vorwürfe

Mary Trump ist die Tochter von Donald Trumps verstorbenem Bruder Fred Trump Jr. Dieser war alkoholkrank und starb 1981 an einem Herzinfarkt. In ihrem Buch soll die Nichte nun schildern, dass Großvater Fred Trump senior und ihr Onkel Donald Trump "zu seinem Tod beigetragen und ihn in kritischen Phasen seiner Sucht vernachlässigt haben". 

2000 erhob sie mit ihrem Brude Anklage gegen das Testament ihres Großvaters. Dieses sei laut ihren Aussagen "durch Betrug und unzulässige Beeinflussung" durch Donald Trump und einige seiner Geschwister entstanden.

"Erschütternde Enthüllungen"

Im Oktober 2018 enthüllte die "New York Times" Donald Trumps dubiose Steuerpläne während der 1990er Jahre. Entgegen seiner Behauptungen ist der US-Präsident gar kein Selfmade-Millionär. Die Geschichte wurde mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichnet und wie Mary Trump nun in dem Buch bekannt gibt, war sie die Hauptinformantin.

Die Website "Daily Beast" bezeichnete das Buch als "erschütternd und anzüglich". Auch die "New York Times" spricht von "erschütternden Enthüllungen".

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Donald TrumpUSABuch

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen