Trump warnt Comey vor Leaks an die Presse

Der US-Präsident hat den entlassenen FBI-Chef James Comey auf Twitter gewarntund gleichzeitig mit Tonbandaufzeichnungen ihrer Gespräche gedroht.

Der US-Präsident hat nach seinen Schimpftiraden über den entlassenen FBI-Chef offenbar Angst, dass dieser verfängliche Informationen an die Presse weitergibt.

In einem etwas kuriosen Tweet hat er Comey nahegelegt, er möge "besser hoffen, dass es keine 'Bänder' von unseren Gesprächen gibt", bevor er Leaks an die Presse gebe.

Zuvor hatte er auf Twitter Schimpftiraden gegen den FBI-Chef abgefeuert. Außerdem machte er sich über die Untersuchungen zu einer möglichen Einflussnahme Russlands auf die US-Wahl lustig.

(hos)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Usain BoltWeltwocheDonald Trump

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen