Trump: "Wir werden diesen Wahnsinn stoppen!"

Donald Trump wettert gegen das Lotterie-Vergabe-System von Green-Cards. Der Attentäter von Manhattan habe sein Visum so gewonnen.

US-Präsident Donald Trump will die Verlosung von Green Cards abschaffen. Bis zu 50.000 Ausländer aus aller Welt erhalten dadurch jährlich einen dauerhaften Aufenthaltsstatus mit Arbeitserlaubnis in den USA. "Der Terrorist kam in unser Land über das sogenannte Diversity Visa Lottery Program", schrieb Trump am Mittwoch auf Twitter.

Der mutmaßliche Attentäter von Manhattan soll seine Green Card im Rahmen des Visa-Lotterie-Programms erhalten haben. Trump schreibt weiter auf Twitter, er kämpfe für ein System, das auf den beruflichen Fähigkeiten der Bewerber basiere, und keine "Demokraten-Lotterie-Systeme" mehr.

Europäische Probleme importieren

Der demokratische Senator Chuck Schumer hatte die Green-Card-Lotterie in den Neunzigerjahren eingeführt. Diese helfe dabei, europäische Probleme zu importieren, zwitschert Trump weiter. "Wir werden diesen Wahnsinn stoppen!" Allerdings soll der Verdächtige aus Usbekistan stammen.

Das Diversity-Immigrant-Visa-Programms bzw. die sogenannte "Green-Card-Lotterie" ist vor dem Hintergrund des politischen Wunsches, mehr Einwanderer aus bestimmten Herkunftsländern (und nicht nur den gleichen) zu erhalten, entstanden. Länder, die in den Vorjahren ohnehin schon mehr als 50.000 Migranten in die USA entsandt haben, sind ausgeschlossen.

Die Auswahl der Bewerber erfolgt, nachdem diese sich qualifiziert haben müssen, auf dem Wege der Verlosung. Bewerber, die angenommen werden, können ohne Arbeitsplatzangebot mit einem Einwanderungsvisum in die USA einreisen: Das Visum wird später durch eine Green Card ersetzt.

Der 29-jährige Attentäter soll laut US-Medienberichten 2010 aus Usbekistan in die USA gekommen sein. Er hat zuletzt im Bundesstaat New Jersey gelebt. Der Mann stand in Kontakt zur Terrormiliz Islamischer Staat.

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Usain BoltGood NewsWeltwocheDonald Trump

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen