Trumps ziehen nach Weißem Haus in "Milliardärsbunker"

Ivanka Trump und Jared Kushner haben sich ein Anwesen um 30 Millionen Dollar gekauft.
Ivanka Trump und Jared Kushner haben sich ein Anwesen um 30 Millionen Dollar gekauft.Imago Images / Instagram
Ivanka Trump und Ehemann Jared Kushner haben für die Zeit nach dem Weißen Haus vorgesorgt – mit einem 30 Millionen Dollar Anwesen bei Miami.

Auf Luxus werden Trump-Tochter Ivanka und ihr Ehemann Jared Kushner auch nach Donald Trumps Amtszeit nicht verzichten müssen. Auf der Insel "Indian Creek" bei Miami im US-Bundesstaat Florida, die aus gutem Grund "Millionärsbunker" genannt wird, haben sich die beiden nun ein Anwesen um 30 Millionen US-Dollar gekauft. Das berichtet "Page Six".

Julio Iglesias raus, Trumps rein

"Indian Creek" ist eine Privat-Insel und gilt als einer der sichersten Orte in Florida. Und wer da wohnen will, muss tief in die Tasche greifen – gerade einmal 29 Häuser gibt es auf der Milliardärsinsel. Laut dem Bericht von "Page Six" soll das Ivanka-Anwesen vorher dem spanischen Schlagerstar Julio Iglesias gehört haben. Seine Wohnung in der New Yorker Park Avenue will das Paar natürlich behalten.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tha Time| Akt:
Donald TrumpIvanka TrumpJared Kushner

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen