Tsitsipas im Halbfinale – Nadal verliert Tennis-Krimi

Rafael Nadal
Rafael Nadalimago images
Stefanos Tsitsipas dreht einen Zwei-Satz-Rückstand gegen Superstar Rafael Nadal und wirft den Spanier im Viertelfinale der Australian Open raus.

Krimi in Melbourne! Stefanos Tsitsipas stand am Mittwoch gegen Tennis-Star Rafael Nadal bereits mit dem Rücken zur Wand. Der Grieche kämpfte sich zurück in das Viertelfinale der Australian Open, drehte das Spiel und fixierte den Einzug in die Runde der besten vier Spieler. Die Nummer sechs der Welt siegte in mehr als vier Stunden Spielzeit 3:6, 2:6, 7:6, 6:4 und 7:5.

"Ich bin sprachlos. Mir fehlen die Worte, um das zu beschreiben. Es ist ein unglaubliches Gefühl. Die heutige Leistung war … ich habe sehr nervös begonnen. Die Emotionen waren unbeschreiblich", sagte Tsitsipas in einer ersten Reaktion auf dem Court.

Im Semifinale erwartet ihn der Russe Daniil Medwedew, der sich im Duell mit seinem Landsmann Andrej Rulew durchsetzte und somit Österreichs Tennis-Star als neue Nummer 3 im ATP-Ranking überholen wird.

Das erste Halbfinale absolvieren am Donnerstag der Weltranglisten-Erste, Novak Djokovic, und der Qualifikant Aslan Karazew.

Fix: Nadal kann Roger Federer in Australien nun noch nicht überflügeln. Beide halten bei 20 Grand-Slam-Titeln. Mit einem weiteren wäre der Spanier alleiniger Rekordhalter.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sek Time| Akt:
SportmixTennis

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen