Tür von DHL-Flugzeug öffnete sich in der Luft

Die DHL-Maschine brach den Flug ab.
Die DHL-Maschine brach den Flug ab.Twitter/Breaking Aviation News
Kurz nach dem Start am Flughafen Leipzig musste eine Frachtmaschine der DHL ihren Flug wieder abbrechen. Eine Tür war in der Luft aufgegangen.

Die Boeing 757 war am Samstag am Flughafen Leipzig/ Halle gestartet, hatte ihren Flug aber in einer Höhe von rund 1.600 Metern vorzeitig abbrechen müssen. Ein Sprecher der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung hat den Vorfall dem Sender MDR bestätigt.

Der Grund für den Abbruch war eine Frachttür, die sich während des Flugs plötzlich geöffnet hatte. Laut dem Fachmagazin "Aviation Herald" hatten sich dabei auch einige Teile gelöst. Die Frachtmaschine der DHL, die früher als Passagierflugzeug im Einsatz war, kehrte daraufhin umgehend um und landete wieder sicher am Flughafen in Leipzig.

"Wir können bestätigen, dass heute früh an einem Flugzeug der DHL UK Air kurz nach dem Start in Leipzig/Halle auf dem Weg nach Frankfurt technische Probleme im Bereich einer Cargo-Tür aufgetreten sind", erklärte ein DHL-Sprecher gegenüber dem MDR.

Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand und aus der Maschine sei auch keine Fracht gefallen. Es waren zudem auch keine Passagiere an Board, sondern eben nur Fracht, diese blieb ebenfalls unbeschadet.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wil Time| Akt:
WeltDeutschlandFlugzeug

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen