Türsteher schlägt Gast mitten ins Gesicht

Die Salzburger Gstättengasse unter den Felswänden des Mönchsbergs ist ein beliebter Treffpunkt (Symbolfoto)
Die Salzburger Gstättengasse unter den Felswänden des Mönchsbergs ist ein beliebter Treffpunkt (Symbolfoto)Franz Pritz / picturedesk.com
Am Freitagabend kam es vor einem Salzburger Lokal zu einem wilden Streit. Ein Türsteher schlug dabei einem Gast ins Gesicht.

Laut Polizei wollte der 27-jährige Türsteher einem Gast den Zutritt in ein Lokal im Bereich der Gstättengasse verwehren. Nach einer länger andauernden Diskussion versetzte er dem 31-jährigen Salzburger einen Schlag mitten ins Gesicht. Der Gast wurde dabei leicht verletzt.

Flaschenwurf und Watsche

Eine 25-jährige Oberösterreicherin und eine ebenfalls 25-jährige Salzburgerin haben in der Nacht auf Samstag im Bereich des Rudolfskais einen 31-Jährigen durch einen Flaschenwurf und einem Schlag mit der flachen Hand in das Gesicht leicht verletzt. Der Grund für die Auseinandersetzung konnte noch nicht erhoben werden. Der 31-jährige Altheimer (OÖ) war den beiden Frauen nicht bekannt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dob Time| Akt:
SalzburgKörperverletzungPolizeieinsatzPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen