Türke entführt Ex-Frau aus Eifersucht

Rund 15 Stunden lang soll ein 48-jähriger in Wien lebender Mann seine ehemalige Freundin gegen deren Willen in seiner Gewalt gehabt haben. Der Beschuldigte habe die 30-jährige Frau am Mittwoch gegen 12.30 Uhr in Wien-Ottrakring in sein Auto gezerrt, berichtete die Polizei. Erst in der Nacht auf Donnerstag, gegen 3.15 Uhr, sei der Wagen auf der Ostautobahn (A4) angehalten worden. Das Opfer war unversehrt.

Fast 15 Stunden lang hat ein 48-jähriger in Wien lebender Mann seine ehemalige Freundin gegen ihren Willen in seiner Gewalt gehabt haben. Der Beschuldigte hat die 30-jährige Frau am Mittwoch gegen 12.30 Uhr in Wien-Ottrakring in sein Auto gezerrt, berichtete die Polizei. Erst in der Nacht auf Donnerstag, gegen 3.15 Uhr, wurde der Wagen auf der Ostautobahn (A4) angehalten. Das Opfer war unversehrt.

Das ehemalige Paar, das auch gemeinsame Kinder haben soll, ist schon seit etwa zwei Jahren getrennt. Die Frau war mit einem Bekannten in der Koppstraße unterwegs, als sie von ihrem Ex in dessen Auto gezwungen worden sein soll.

Sowohl das Opfer als auch der Zeuge geben an, der Mann habe dabei mit einem Messer gedroht. Der Bekannte der Frau merkte sich das Kennzeichen und verständigte die Polizei.

Mann wollte sie zurück

Der 48-Jährige steuerte das Auto Richtung Osten bis über die slowakische Grenze nach Bratislava. "Der Beschuldigte hat das Opfer nach dessen Aussage während der Fahrt mehrmals mit dem Umbringen bedroht", sagte Polizeisprecher Roman Hahslinger.

Offenbar wollte der Mann die 30-Jährige zurückgewinnen. Er habe beim Fahren und auch bei mehreren Stopps auf Rastplätzen unentwegt auf die Frau eingeredet.

Erst als sich Täter und Opfer offenbar wieder auf dem Rückweg nach Wien befanden, konnte die Polizei das Auto auf der A4 stoppen. Der 48-Jährige wurde festgenommen.

Seine auf dem Beifahrersitz mitgefahrene Ex-Lebensgefährtin ist unverletzt geblieben.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen