Türke raubt Landsmann während Autofahrt aus

Bild: Fotolia

Auf der Fahrt von Wien nach Bad Vöslau kam es in einem Auto zu einem Raubüberfall. Ein Türke (37) soll ein Messer gezückt haben, dabei auch das Opfer (40) verletzt haben. Beute: 1.500 Euro. Die Polizei konnte jetzt den Verdächtigen festnehmen.

"Es dürfte sich um einen Streit im Spieler-Milieu gehandelt haben", sagt ein Ermittler. Ein 37-Jähriger wurde jedenfalls in Bad Vöslau (Baden) verletzt gefunden, 1.500 Euro haben ihm gefehlt. Der Vorfall ereignete sich bereits am 20. November. Die Exekutive konnte jetzt das Verbrechen klären, ein türkischer Staatsbürger wurde festgenommen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen