Türkei gibt Reisewarnung für Deutschland aus

Bild: picturedesk.com

Die Türkei schießt wieder einmal scharf in Richtung Europa: Am Samstag rief die türkische Regierung zu "Vorsicht" bei Reisen nach Deutschland auf.

Die türkische Regierung hat am Samstag offiziell eine Reisewarnung für Deutschland ausgegeben, das berichtet das deutsche Nachrichtenmagazin "Der Spiegel".

Es ist eine trotzig anmutende Reaktion auf die aktuellen Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes, die seit 5. September vor möglichen gezielten Verhaftungen deutscher Staatsbürger warnen.

Von Seiten des türkischen Außenministeriums heißt es jetzt, dass bei Reisen nach Deutschland besondere "Vorsicht" geboten sei. Man solle sich nicht auf "politische Debatten einlassen" und sich von "Wahlkampfveranstaltungen politischer Parteien und von Plätzen fernhalten". Denn dort würden Kundgebungen und Demonstrationen abgehalten, welche von "Terrororganisationen" orchestriert seien und von den Behörden geduldet werden.

Die offizielle Begründung: Deutschland sei ein Land, das von "anti-türkischen Gefühlen" geprägt sei und alles tue, um den EU-Beitritt der Türkei verhindern. Auch sei die Politik von "rassistischer Rhetorik" und überhaupt fest in der Hand von Rechtsextremen. (red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
TürkeiGood NewsWeltwocheAussenpolitik

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen