"Türken-Partei" für Frauenbad in Wien

Geht es nach "SÖZ" haben Männer im Bad bald ausgeplanscht.
Geht es nach "SÖZ" haben Männer im Bad bald ausgeplanscht.Bild: iStock
Das Politbündnis "Soziales Österreich der Zukunft" will ein reines Frauenbad in Wien. Diese "geschützten Räume" sollen vor "Schönheitsdruck" schützen.
Dieser Vorschlag wird für Diskussionen sorgen. Via Facebook fordert das Politbündnis "Soziales Österreich der Zukunft", das erstmals bei der Wien-Wahl 2020 antritt, ein reines Frauenbad für Wien. Die Partei sieht darin einen "emanzipatorischen Akt".

"Der Druck, den von Gesellschaft oder Modewelt vorgegebenen Schönheitsidealen entsprechen zu müssen, ist für viele Frauen eine enorme Last", heißt es. In einem Frauenbad könnten sie in geschützten Räumen unter sich sein – ein "Akt der Fortschrittlichkeit und Akzeptanz".



CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Das Posting wurde fast 1.000 Mal kommentiert. Manche finden die Idee toll, andere nicht: "Wir haben alles für ein gemeinsames Leben getan, jetzt wird wieder getrennt. Ein schrecklicher Gedanke", so eine Userin. Die Stadt winkt ab: "Die Wiener Bäder sind für alle da."

Die Bilder des Tages >>>



Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienNewsWien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen