Terrorverdacht in Finnland - zwei Tote

Die Polizei ermittelt nun wegen Terrorverdachts.
Die Polizei ermittelt nun wegen Terrorverdachts.Bild: picturedesk.com
Die finnische Polizei hat in einem Statement nun bekannt gegeben, dass sie bei der Attacke von Freitag einen terroristischen Hintergrund vermuten.

Zwei Menschen wurden erstochen. Sechs weitere verletzt. Das ist die Bilanz der Messerattacke vom Freitag in der finnischen Innenstadt von Turku - "heute.at" berichtete. Der Angreifer wurde kurz nach der Tat mit Schüssen an der Hüfte verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Es handelt sich um einen 18-jährigen Marokkaner.

Höchste Alarmstufe in Finnland

Nun ermittelt die finnische Polizei wegen Terrorverdachts. Das erklärte die Innenministerin Paula Risikko am Samstag. Zudem betont sie, dass die Polizei den Auftrag bekommen hat, erhöhte Präsenz auf öffentlichen Plätzen zu zeigen.

Diese ist auch deutlich zu spüren: In Bahnhöfen und auf Flughäfen wimmelt es von uniformierten Einsatzkräften. Die Grenzen haben ihre Sicherheitskontrollen verschärft.

(slo)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
FinnlandGood NewsWeltwocheBundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen