Nachbar rief Polizei: Mann (49) lag tot in Wohnung

Bild: Heute.at (Symbol)

Drama in Kleinhain (St. Pölten) am Freitagabend: Da ein Mann schon länger nicht gesehen worden war, alarmierten Nachbarn die Polizei. Die Feuerwehr und Exekutive fanden den Toten.

Besorgte Nachbarn hatten in Kleinhain (Gemeinde Obritzberg-Rust, Bezirk St. Pölten-Land) Alarm geschlagen. Die Polizei und die Feuerwehr Hain-Zagging rückten an, die Exekutive ordnete eine Türöffnung an, die Feuerwehr wählte den Weg mit dem geringsten Widerstand und drang kurz nach 17.30 Uhr über ein Fenster im ersten Stock in die Wohnung ein.

Leiche gefunden



Den Einsatzkräften bot sich ein unschönes Bild: Der 49-Jährige wurde tot gefunden. Der Mann dürfte schon vor einiger Zeit gestorben sein. "Eine Leichenbeschau für Montag wurde angeordnet. Wir gehen von einem natürlichen Tod oder Unfall aus, aber eher nicht von Fremdverschulden", so der Offizier vom Dienst von der Landespolizeidirektion Niederösterreich am Freitagabend.

Der Mann, der 1969 geboren ist, lebte allein in einem Apartment im ersten Stock der Wohnhausanlage, dürfte psychische Probleme gehabt haben und auch dem Alkohol nicht abgeneigt gewesen sein. (Lie)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
NiederösterreichGood NewsNiederösterreich

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen