Türsteher prügeln rabiaten Discogast nieder

Der Portugiese versuchte immer wieder in die Disco zu gelangen. Security-Mitarbeiter gingen danach auf ihn los.
Der Portugiese versuchte immer wieder in die Disco zu gelangen. Security-Mitarbeiter gingen danach auf ihn los.Bild: Matthias Lauber
Ein Video einer brutalen Schlägerei vor einer Disco in Regau (Bez. Vöcklabruck) sorgt derzeit für große Aufregung im Netz.

Nach einer kurzen verbalen Auseinandersetzung mit mehreren Burschen läuft ein Mann immer wieder auf die Eingangstür der Disco "Max und Moritz" in Regau zu.

Der offensichtlich zuvor aus dem Lokal geworfene Gast will zurück in die Disco, zieht an der verschlossenen Türe, hämmert mehrmals dagegen. Zu sehen sind diesen Szenen auch in einem Video, das derzeit im Netz kursiert.

Um ihn herum sind auf den Aufnahmen auch noch zwei Polizistinnen zu sehen. Diese reden auf den rabiaten Mann ein, versuchen ihn zu beruhigen. Dies zeigt jedoch absolut keine Wirkung.

Der rabiate Discogast bleibt hartnäckig

Der rabiate Discogast bleibt trotz mehrmaliger Aufforderung endlich aufzuhören hartnäckig. Mit auffälligen Gesten winkt er die Türsteher sogar noch herbei. Diese gehen dann wenig später tatsächlich auf die Provokationen ein.

Denn nur Augenblicke danach öffnet sich die Eingangstüre und mehrere Securiy-Mitarbeiter stürmen auf den Störenfried, bei dem es sich laut Polizei um einen 24-jährigen Portugiesen handelt, zu.

Ein Türsteher streckt den Mann mit einem gezielten rechten Haken nieder. Dieser geht daraufhin zu Boden und wird von mehreren Nachtschwärmern weggeschleift. Bevor das Video endet wird noch mehrmals nach dem Portugiesen mit den Füßen getreten.

Die polizeilichen Ermittlungen gegen alle Beteiligten sind derzeit in vollem Gange.

(mip)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
RegauGood NewsOberösterreichPolizeiSchlägerei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen