TV-Koch: "Für Katzen perfekt - mir fehlt das Salz"

TV-Koch Roland Trettl steht total hinter der neuen Gourmet-Edition von "Sheba".
TV-Koch Roland Trettl steht total hinter der neuen Gourmet-Edition von "Sheba".©Fritz Hauswirth,  Mars Austria
Seit 2018 begrüßt und bekocht Roland Trettl die Langzeitsingles auf dem Sender VOX bei "My first Date". Als Katzenbesitzer wirbt er nun für Sheba.

Nanu? Wieso sitzt denn der Fernsehkoch mit Katze am Schoß neben einer neuen Gourmet-Edition der Tierfuttermarke "Sheba"? Im Zuge eines telefonischen Interviews hat unsere Heute.tierisch-Redakteurin am Dienstagmorgen beim Star-Koch nachgefragt.

Roland Trettl ist aus dem deutschen Fernsehen kaum mehr wegzudenken. "First Dates – Ein Tisch für Zwei“ oder „First Dates Hotel" - der sympathische Wahl-Salzburger versammelt wöchentlich die Zuseher vor den Fernsehern und kredenzt den Langzeitsingles verführerische Gerichte. "Ich lebe sehr gerne in Österreich, aber das deutsche Fernsehen hat mehr Pepp!" Der aus Südtirol stammende Koch freut sich immer wieder auf seine Drehtage in Köln und macht nun auch seine Liebe zu Tieren öffentlich. "Ich stehe total hinter der neuen Genuss-Range von Sheba. Auch meine zwei Maincoons fressen es."

"Mir fehlen Salz und Gewürze"

Tja, was uns natürlich auf der Zunge brennt ist die Frage, ob der kulinarische Kapazunder die Produkte auch selbst mal probierte? "Ja, im Zuge eines Pressetermins in Berlin hab ich tatsächlich das Katzenfutter einmal gekostet", lacht Trettl und erzählt weiter: "Nicht unbedingt meins. Mir fehlen Salz und Gewürze, aber ich bin ja auch keine Katze". Bei der Entwicklung der „Fresh Cuisine, Taste of Rome, Taste of Paris oder Fresh & Fine" Produkte war Trettl also nicht inkludiert. "Ich könnte das ja gar nicht. Die Herstellung sollen wirklich Personen übernehmen, die davon Ahnung haben. Wenn ich das machen müsste, hätten meine Haustiere sicher keine Freude am Futter und wohl bald Durchfall oder Erbrechen."

Negatives Feedback?

Roland Trettl wirkt beim Interview manchmal ein wenig vorsichtig in seinen Aussagen. Der Grund dafür sind wohl einige negative Aussagen auf den sozialen Netzwerken, die den Starkoch sogar dazu veranlassten, bei der Tierärztin seines Vertrauens nachzufragen. "Bin ich ein schlechter Mensch, weil meine Katzen Sheba fressen?", lautete seine Frage, worauf ihn die Ärztin aber beruhigte und nur meinte, dass er den Katzen sicher nichts Schlechtes tue, wenn sie das Futter gut vertragen. Seine großen Hauskatzen "Lima" & "Puma" melden sich bestimmt, wenn ihnen das Essen nicht passt, denn eines hat Trettl auf alle Fälle gut erkannt: "Ich habe manchmal das Gefühl, dass Katzen mehr auf ihr Futter achten als wir Menschen es tun. Sie sind wählerisch – das wünschte ich mir bei manchen Menschen auch..."

Genusswochen bei Sheba

Ab dem 01. März bis zum 30. Juni haben alle felinen Gourmets die Möglichkeit, im Rahmen der Sheba-Genusswochen eine Feinschmecker-Box zu gewinnen. Einfach den Kassenbon auf www.sheba.at hochladen (Mindestwert 5 Euro) und mit ein bisschen Glück eine der 50 Feinschmecker-Pakete von Roland Trettl gewinnen. Bonus? Auch für die Katzenhalter gibt es ein besonderes "Goodie": Empfohlene Gewürze und Tretts Buch "Nachschlag".

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tine Time| Akt:
TVVoxDeutschlandKochenGenussKatzeHaustiere

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen