TV-Legende Klaus Wildbolz ist tot

Bild: imago/heute.at-Montage

Der Schauspieler Klaus Wildbolz ist tot. Der 79-Jährige, der seit Jahrzehnten ein Fixpunkt in der österreichischen TV-Landschaft ist, starb nach kurzer schwerer Krankheit in Wien.

Wildbolz, der zwar 1937 in Wien geboren wurde, aber einem alteingesessenen Geschlecht aus Bern entstammt, leben mit seiner 41 Jahre jüngeren Lebensgefährtin in Wien. Nach ersten Theaterrollen in den 1960er und 1970er Jahren, wurde er ab Mitte der 1960er durch zahlreiche Rollen im Fernsehen berühmt.

So verkörperte Wildbolz den ersten Direktor im "Schlosshotel Orth". Auch mit seinen Rollen im "Bergdoktor", der "Schwarzwaldklinik" sowie seinen zahlreichen Gastauftritten in anderen Fernsehserien spielte er sich in die Herzen der Fernsehzuschauer.

Einen schweren Schlag stellte 2008 der Krebstod seiner Frau Barbara dar, zuletzt war Wildbolz mit der Hamburgerin Nadine von Vöhren liiert. Privat engagierte er sich für Einrichtungen, die sich um Kinder in Not kümmern, und frönte gemeinsam mit seinem Zwillingsbruder Jost seiner Oldtimerleidenschaft. Wildbolz hatte keine Kinder.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen