TV-Regisseur Fukunaga dreht den Jubiläums-Bond

Für "True Detective" gewann Cary Fukunaga einen Regie-Emmy, nun wurde er für den 25. Film der 007-Reihe bestätigt.

Eigentlich hätte der Dreh des neuen Bond-Films im November 2018 beginnen sollen. Nach "kreativen Differenzen" schied Regisseur Danny Boyle ("Trainspotting", "Slumdog Millionaire") jedoch aus dem Projekt aus. Der Produktionsstart ist nun für März 2019 angesetzt, am 14. Februar 2020 soll Bond 25 in die Kinos kommen.

Der Release am Valentinstag bedeutet freilich nicht, dass 007 (erneut in der Hauptrolle: Daniel Craig) zum Softie wird. Wie auch, wenn der Film unter der Ägide von Cary Fukunaga entsteht. Der 41-jährige Amerikaner wurde durch die kompromisslose, abgründige Thriller-Serie "True Detective" bekannt. Sein Netflix-Film "Beast of No Nation" ist auch nichts für Zartbesaitete.

"Wir sind hocherfreut, mit Cary zusammenzuarbeiten", heißt es von Seite der Bond-Produzenten Michael G Wilson and Barbara Broccoli (via "The Guardian"). "Seine Wandlungsfähigkeit und Ideenreichtum machen ihn zur exzellenten Wahl für unser nächstes James Bond Abenteuer."

(lfd)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
KinoKinoCary Fukunaga

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen