Two and a Half Men: Ashton über Sheens Rückkehr

Das Finale von "Two and a Half Men" rückt immer näher. Also lud Moderatorin Ellen DeGeneres Hauptdarsteller Ashton Kutcher in ihre Sendung. Ihr Interesse galt weniger dem Inhalt der letzten Folge als vielmehr der Frage, ob Charlie Sheen wieder zurückkommt.
Das Finale vonwieder zurückkommt.

Ashton Kutcher erzählte, dass er erst vor wenigen Tagen erfahren hätte, wie "Two and a Half Men" endet. Allerdings dürfe er nicht darüber sprechen, und er habe Angst sich zu verplappern. Ellen DeGeneres interessierter sich aber sowieso nicht für den Inhalt der finalen Folge, sondern fragte rundheraus: "Kehrt Charlie zurück?" Nach einem kurzen Lacher und nervösen Gesten meinte Kutcher nur: "Wenn du auf dem Warner Brothers Gelände arbeitest und Polizeisirenen hörst, dann komm bitte und rette mich." Die beiden Herren haben immer noch ein angespanntes Verhältnis.

Serien-Fans spekulieren, ob der Auftritt bloß ein PR-Gag war, um die Quote der Serie bis zum Finale am 19. Februar noch einmal in die Höhe zu treiben.

Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen