Gibt es ein Comeback von "Two and a half men"?

Ein Geheimtreffen in London mit Charlie Sheen sorgt für wilde Spekulationen rund um die Kult-Serie.
Sheen (53) hat sich in London mit seinem Manager Larry Klarberg und dem deutschen TV-Schauspieler Pedro Lopez Martinez (46), bekannt aus "Alarm für Cobra 11", getroffen.



Lopez, der neben seiner Schauspielerei auch als Sheen-Double auftritt, plauderte gegenüber der "Bild"-Zeitung über das Meeting, bei dem es um die Wiederauferstehung von Kult-Serienfigur Charlie Harper gegangen ist: "Charlie hat die Story schon im Kopf: Er hat seinen Tod nur vorgetäuscht, um seinen Halbbruder in Spanien zu suchen. Charlie trifft dort auf mich, mit gleichen Klamotten und gleichem Stil wie er, nur jünger. Er findet die Idee so genial und will sie mit Chuck Lorre besprechen".

CommentCreated with Sketch.3 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch.


Ob es tatsächlich dazu kommt ist fraglich. Sheen und "Two and a half men"-Schöpfer Chuck Lorre sind nach den Eskapaden des Schauspielers komplett zerstritten. Acht Staffeln lang spielte Charlie Sheen den Lebemann Charlie Harper, der in seinem Strandhaus in Malibu ein Leben zwischen Alkohol und Vielweiberei fröhnt.

Als sich die Serienfigur und das echte Leben immer ähnlicher wurden, musste Sheen den Serientod sterben. Vier Staffeln lang machte man mit Asthon Kutcher in der Hauptrolle weiter. An den Erfolg von Charlie Sheen kam der Nachfolger jedoch nicht mehr heran. (baf )



Nav-AccountCreated with Sketch. baf TimeCreated with Sketch.| Akt:
USATVStarsCharlie Sheen

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren