U2 fährt ab Freitag nur von Seestadt bis Praterstern

U2 fährt in Wien von Freitagfrüh bis Sonntagabend nur zwischen Seestadt und Praterstern. 
U2 fährt in Wien von Freitagfrüh bis Sonntagabend nur zwischen Seestadt und Praterstern. "Heute"
Die U2 wird modernisiert, fährt ab Freitag (28.5.) nur zwischen den Stationen Seestadt und Praterstern. Für die Fahrgäste gibt es Ersatz-Bimlinien. 

Ab 2026 soll die vollautomatische U-Bahnlinie U5 auf der derzeitigen U2-Strecke zwischen Karlsplatz und Rathaus in der City unterwegs sein. Der Abschnitt wird nun modernisiert, die Technik wird auf den neuesten Stand gebracht. Gleichzeitig starten tiefgreifende Bauarbeiten für den zukünftigen Öffi-Umsteigeknoten U2/U5 Rathaus und für die U5-Station Frankhplatz in Wien-Alsergrund. 

Kurzführung am Wochenende

Ab Montag fährt die U2 nur noch zwischen Seestadt und Schottentor. Für die Einrichtung des U-Bahn-Betriebes müssen in den Tagen davor betriebliche Adaptierungen durchgeführt werden. Von morgen, Freitag (28.5., Betriebsbeginn) bis Sonntag, 30. Mai (Betriebsschluss), wird die die U2 deshalb nur zwischen Seestadt und Praterstern fahren.

Ersatzverkehr

Fahrgäste müssen auf die Bim-Linien umsteigen, auch eine U2-Ersatz-Bimlinie wird oberirdisch unterwegs sein. Die Straßenbahnlinie U2Z fährt an allen drei Tagen zwischen Praterstern und Karlsplatz. Zusätzlich stehen Fahrgästen die Linien U1, U3, U4, D, 1, 2 und 71 als Alternativen zur Verfügung.

Ab Montag, 31. Mai (Betriebsbeginn), fährt die U2 dann bis Herbst 2023 nur zwischen den Stationen Seestadt (Wien-Donaustadt) und Schottentor (City).

BIm-Linien als Ersatz für gesperrte U2.
BIm-Linien als Ersatz für gesperrte U2.Wiener Linien

Jede Minute eine Bim am Ring

Die Linie U1 wird zu den Hauptverkehrszeiten verstärkt. Auch die Linien U3 und die U4 sollen die U2 entlasten. Als direkter Ersatz auf der Ringstraße dienen die Straßenbahn-Linien D, 1, 2 und 71. Zusätzlich wird die neue Straßenbahn-Ersatzlinie U2Z den Öffi-Verkehr am Ring verstärken. Damit kommt zu den Spitzenzeiten am Ring jede Minute eine Straßenbahn. Insgesamt stehen den Fahrgästen auf den Ersatz- und Zusatzlinien laut Wiener Linien pro Tag rund 1,7 Millionen Plätze zur Verfügung.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account pet Time| Akt:
U2Wiener LinienÖffis

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen