Über 280.000 Besucher bei der Landesgartenschau

Was für ein Erfolg! Über 280.000 Besucher kamen heuer zur Landesgartenschau 2017 in Kremsmünster (Bez. Kirchdorf). Sie endet am 15. Oktober.

Stift, Markt und Schloss, viele Themengarten und das vielseitige Programm machten die Gartenschau zu einem Anziehungspunkt für die vielen Menschen aus dem In- und Ausland.

Nach 177 Tagen und mehr als 1.000 Einzelveranstaltungen endet das bunte Gartenfest am 15. Oktober. Bei einem großen Abschlussfest wird am Samstag nochmal gefeiert.

LH Thomas Stelzer (ÖVP) freut sich über die tolle Bilanz: "Ich gratuliere allen Beteiligten zu diesem Erfolg. Mit großer Gastfreundschaft und viel Engagement wurden die Herzen der Besucher erobert."

Auch die Herkunft der Besucher wurde bei der Landesgartenschau erhoben: 81 % kamen aus Oberosterreich, 5 % aus Niederosterreich, 4 % aus Salzburg, 3 % aus der Steiermark und je 2 % aus Wien und Bayern.

Die Grunde fur den Besuch der Gartenschau waren vielfaltig, klar im Fokus stand natürlich bei einem Großteil (60 %) das "Interesse fur Garten und Natur". 37% besuchten die Ausstellung im Rahmen eines Tagesausflugs mit Freunden oder Familie und 21% holten sich als Hobby-Gartner Anregungen fur den eigenen Garten.



(rs)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
KremsmünsterGood NewsOberösterreichNatur

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen